Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 41 mal aufgerufen
 Westen
Stephan Hilsberg Offline




Beiträge: 194

16.06.2015 08:07
Der internationale Kapitalismus produziert Ungleichheiten antworten

Neueste Statistiken über die ungleichen Vermögensentwicklungen

Das gehört zu den kapitalistischen Wesensmerkmalen. Man kann ja auch Marktwirtschaft dazu sagen.

Interessant ist, dass sich die Gewichte verlagern. In Asien wird immer mehr Geld verdient. Die Vermögensentwicklung macht hier die stärksten Sprünge. Amerika verliert demgegenüber. DAs ist auch die eigentlich interessante Entwicklung, der wir global ausgesetzt sind. Das heißt auch, dass sich die politischen Gewichte in Richtung Asien verschieben. Asien, das ist vor allem China. Dürfte aber auch mit Korea und Japan zu tun haben.

Das heißt zuerst mal, Kontakte dahin pflegen. Die gegenseitigen Kenntnisse über diese Länder, ihre Tradiditionen und ihre Eliten verbessern. Austauschen über die Zukunftsvorstellungen. Und Interessen abklären.

Und zu unseren Interessen gehört auch, dass die Vermögens- und Reichstumsentwicklung möglichst vielen, gerade auch einfachen Menschen zu gute kommt. Dass das Gemeinwesen ausgebaut wird. Dass alle etwas davon haben.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen