Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Bundestagswahl 2017
Gunter Weissgerber Offline




Beiträge: 626

09.12.2015 08:29
Antifa-Demos gegen die AfD Antworten

Am 28. Dezember 1989 zog die SED eine antifaschistische Show im
Plänterwald ab. Angeblich ging es um angebliche NS-Schmierereien
angeblicher Nazis. Bis heute ist nicht geklärt, ob es nicht doch
MfS-Schmierereien waren. Damals gelang es den Gysis sogar de Maizeire
mit ins Boot zu ziehen. Die DDR-Bevölkerung wandte sich mit Grausen ab.
Denn es war klar, es ging diesen Spezialantifaschisten gegen den Wunsch
zur Deutschen Einheit, die für die SED nur faschistisch sein konnte. Die
BRD war nämlich ein fschistischer Staat in der imperialistischen NATO.
Es war eine abstoßend hysterische Orgie.

26 Jahre später fällt nicht nur die (Ost-)CDU auf diese Klamauk rein. In
Hannover und andernorts gibt es ständig erzieherische Aufklärungsdemos
gegen die rechtsnationale AfD.
Das ist billig, sehr billig. Das mag im Westen klappen. Im Osten, in dem
den Leuten die Schuhe von 1989/90 noch qualmen wirkt dies auf
Nomralsterbliche nichts als lächerlich und vor allem als eines: als
Politikersatz mit hysterischen Mitteln.

Das wird ins Wahlauge gehen. So wie es in Frankreich zu nichts außer zum
Erstarken von Le Pen führte.


[URL]m 28. Dezember 1989 zog die SED eine antifaschistische Show im Plänterwald ab. Angeblich ging es um angebliche NS-Schmierereien angeblicher Nazis. Bis heute ist nicht geklärt, ob es nicht doch MfS-Schmierereien waren. Damals gelang es den Gysis sogar de Maizeire mit ins Boot zu ziehen. Die DDR-Bevölkerung wandte sich mit Grausen ab. Denn es war klar, es ging diesen Spezialantifaschisten gegen den Wunsch zur Deutschen Einheit, die für die SED nur faschistisch sein konnte. Die BRD war nämlich ein fschistischer Staat in der imperialistischen NATO. Es war eine abstoßend hysterische Orgie. 26 Jahre später fällt nicht nur die (Ost-)CDU auf diese Klamauk rein. In Hannover und andernorts gibt es ständig erzieherische Aufklärungsdemos gegen die rrechtsnationale AfD. Das ist billig, sehr billig. Das mag im Westen klappen. Im Osten, in dem den Leuten die Schuhe von 1989/90 noch qualmen wirkt dies auf Nomralsterbliche nichts als lächerlich und vor allem als eines: als Politikersatz mit hysterischen Mitteln. Das wird ins Wahlauge gehen. So wie es in Frankreich zu nichts außer zum Erstarken von Le Pen führte.

"Nie wieder Deutschland!" - "Deutschland, Du mieses Stück Scheiße!"

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz